Sie benötigen dazu den Namen Ihres alten Stromanbieters und den des ehemaligen Netzbetreibers, die KundenID bei Ihrem bisherigen Stromversorger (steht auf der letzten Rechnung), Ihren letzten Verbrauch sowie die Zählernummer. Wenn Sie grünen Strom bestellen möchten, sollten Sie zu seriösen Ökostromsiegeln wie den Labeln „ok-Power“ oder „Grüner Strom“ tendieren. Da Sie eine Widerrufsfrist von 12 Tagen haben, zögern viele Unternehmen allerdings mit der Bearbeitung, bis diese Frist verstrichen ist. Den Stand des Zählers selbst betrachten Sie erst am Tag des Wechsels, worüber informiert Sie der neue Stromlieferant.



Sie möchten ihren Stromanbieter https://plus.google.com/109130107935948940874/about inside Deutschland verändern? Ob Ökostrom oder normaler Strom - recherchieren Sie sich einen bekannten, günstigen Lieferanten.

Jetzt heißt es abwarten. Entscheiden Sie sich für einen Stromlieferanten Ihrer Wahl und füllen Sie diesen Stromvertrag aus. Der aktuelle Anbieter meldet Sie beim neuen Betreiber um. Welche steht auf einem Zettel oder einem einer Plakette auf dem Stromzähler. Dieser lässt sich von Ihnen eine unterschriebene Vollmacht aushändigen Stromanbieter wechseln und sofort kündigt inside ihrem Namen den alten Vertrag mit dem alten Stromanbieter. Denn alles weitere macht der aktuelle Lieferant. Nachdem der Netzbetreiber die Ummeldung bestätigt hat, erhalten Sie ein Schreiben des neuen Stromanbieters, all through welchen er Ihnen mitteilt, ab wann dieser mit der Belieferung startet und ab wann Sie die Abschläge zahlen müssen.

_památný_strom_u_Libockého_rybníka.JPG" width="337" />

. Den finden Sie auf der aktuellen Stromabrechnung. Weiterhin erhalten Sie von Ihrem alten Ex-Versorger eine Kündigungsbestätigung und eine Abschlussrechnung. Sie müssen über diese Portale Kontakt mit Ihrem neuen Stromlieferanten Stromanbieter aufnehmen, Sie können sich aber auch direkt an das Unternehmen wenden. Dazu müssen Sie Ihren Jahresverbrauch kennen. Bevor Sie Ihren Lieferant wechseln, lesen Sie das Kleingedruckte! Vermeiden Sie Strompakete, hohe Vorauszahlungen und lange Laufzeiten, die mehr als ein Jahr betragen, achten Sie auf eher kurze Kündigungsfristen. Einen Strompreisvergleich macht man am klügsten mit Hilfe von Stromvergleichsrechner im Netz. Die aktuelle Kündigung des alten Vertrags läuft wie von selbst